ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

 

 

1. VERTRAGSSCHLUSS

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

 

 

2. VERFÜGBARKEITSVORBEHALT

Auch trotz sorgfältig ausgewählter Lieferanten kann es einmal vorkommen, dass ein Artikel wider Erwarten augenblicklich oder auf Dauer nicht mehr lieferbar ist. Daher behalten wir uns vor, falls ein Artikel nicht mehr verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht mehr geliefert werden kann, vom Vertrag zurückzutreten. Natürlich schlagen wir Ihnen zuerst vergleichbare Artikel vor, die Sie dann auf Wunsch sofort geliefert bekommen.

 

 

3. BEZAHLUNG

Alle Preisangaben auf unserer Homepage verstehen sich inkl. MwSt. zuzüglich Versandkosten.
Sie haben die Möglichkeit der Zahlung per Kreditkarte, Debitkarte, Rechnung, Sofortüberweisung oder PayPal.

 

 

4. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen Sie bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware in unserem Eigentum.

 

 

5. BESCHWERDEVERFAHREN

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

 

 

 

6. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Wir gewährleisten für eine Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Gegenüber Nicht-Verbrauchern beträgt die Gewährleistung 12 Monate. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Stellt sich die gelieferte Ware als mangelhaft heraus, so kann der Käufer zunächst wählen, ob er Nachbesserung oder Ersatzlieferung wünscht. Wir können jedoch das vom Käufer gewählte Mittel verweigern, wenn es mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist und den Käufer auf das andere Mittel verweisen. Schlägt Nachbesserung oder Ersatzlieferung wiederholt fehl, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern. Soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, sind weitergehende Ansprüche des Käufers - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht im Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers,
soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.
Sie erreichen Mo.-Fr. von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)6108 6006800
oder per E-Mail: sales@kaufmann.de.

Zuletzt angesehen